Vide
Jok 160X600

AMG-Team HTP Motorsport beim auftakt zum Endurance-Cup in Monza

misano 2016Das AMG-Team HTP Motorsport gönnt sich nach dem tollen Sieg beim 6-Stunden-Qualifikationsrennen am Nürburgring vergangenen Sonntag keine Pause und startet bereits am kommenden Wochenende bei dem Auftakt zum Blancpain GT Series Endurance Cup im italienischen Monza.

In dem dreistündigen Rennen, das am Sonntag um 15:00 Uhr losgeht, starten insgesamt 57 GT-Fahrzeuge. Mit dem hervorragenden zweiten Platz beim Saisonstart der Blancpain GT Series im Sprint-Rennen in Misano vor zwei Wochen, ist der #84 Mercedes-AMG GT3 auch auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Monza ein ganz heißer Kandidat für das Podium.

Denn der amtierende Sprint-Fahrermeister Maximilian Buhk (Deutschland) fährt, zusammen mit seinen Teamkollegen Dominik Baumann (Österreich) und Jazemann Jaafar (Malaysia), auf dem #84 Mercedes-AMG GT3 auch in dem Endurance Cup. Im Schwesterauto mit der Nummer 85 starten der Österreicher Clemens Schmid neben Indy Dontje (Niederlande) und Luciano Bacheta (Großbritannien).

„Wir hatten bereits beim ersten Saisonrennen der Blancpain GT Series einen guten Einstand und sind mit der Leistung des neuen Mercedes-AMG GT3 sowie unserer Fahrer sehr zufrieden“, sagt Norbert Brückner, Teamchef AMG-Team HTP Motorsport. „Für das Rennen in Monza haben wir wieder eine starke Mannschaft zusammen. Aber das Starterfeld ist sehr konkurrenzfähig und es wird keine leichte Aufgabe. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass wir auch in Monza wieder ein gutes Ergebnis einfahren können.“

Pressemitteilung AMG-Team HTP Motorsport]]>

Related posts