Sébastien Carron feiert erfolgreiches Debüt im Polo GTI R5

Bei der Rallye du Chablais im Schweizerischen Wallis waren Sébastien Carron und sein Co-Pilot Lucien Revaz (CH/CH) im Polo GTI R5 eine Klasse für sich. Der dreimalige Schweizer Rallye-Meister Carron fuhr auf elf von 14 Wertungsprüfungen Bestzeit und kam mit einem Vorsprung von 1:20,9 Minuten auf die zweitplatzierten Jérémie Toedtli und Alexandre Chioso (CH/F, Škoda) ins Ziel.

Der 41-jährige Carron, der seine Rallyekarriere im vergangenen Jahr eigentlich schon beendet hatte, erklärte die Gründe für sein erfolgreiches Debüt im Polo GTI R5: „Ich mag einfach diese Prüfungen hier. Vor zwei Jahren konnte ich mich hier sogar mit Sébastien Loeb um den Sieg duellieren. Und beim Volkswagen Polo GTI R5 merkt man einfach, dass es ein ganz neu entwickeltes R5-Auto ist.“ Der nächste Lauf der Schweizer Rallye-Meisterschaft ist Rally Valli Ossolane (I) am 22. Juni.

Pressemitteilung Volkswagen Motorsport, Bilder Sébastien Montagny/Sport-Auto.ch

Über den Autor

Artikel um das Thema